Erstellt am 12. September 2018, 10:20

von Peter Wagentristl

Segler feiern Erfolge auf allen Ebenen. Nachwuchs und Routiniers vom Neusiedler See räumten gleich bei zwei Events Medaillen ab.

Gesamtsieger.Das Team des Union Yacht Club Neusiedlersee (UYCNs) sicherte sich mit einem zweiten Platz den Gesamtsieg in der Regionalliga Ost.  |  zVg

Bei den Jugendmeisterschaften am Traunsee präsentierten sich die rot-goldenen Segler stark: In der Klasse Laser Radial kamen zwölf von 25 Seglern vom LSV Burgenland, der nicht nur der zahlenmäßig stärkste Landessegelverband war, sondern sich auch beide Jugendmeistertitel sicherte.

Da der Gesamterste bei den Herren als deutscher Staatsbürger nur internationaler Jugendmeister werden kann, geht die Medaille und der Titel „Österreichischer Jugenmeister Radial Herren 2018“ an Clemens Kübber vom Union Yacht Club Neusiedlersee (UYCNs). Platz neun ging an Kilian Foerster vom Yacht Club Breitenbrunn (YCBb).

Die Laser Radial Damen holten alle drei Medaillen ins Burgenland: Bibiane Jäger gewann als Gesamt-Fünfte vor Ina Jorda (beide UYCNs) und Flora Foerster (YC Breitenbrunn). Tobias Stuschka bewies im Zoom8 mit konstanten Leistungen sein Können und kürte sich zum Jugendmeister. Durch einen Wettfahrtsieg sicherte sich Michael Rathmann den zweiten Platz.

Seestädter sicherten sich Regionalliga-Sieg

Beim zweiten Event der Segelregionalliga Ost vor Rust konnte das Candidate Sailing Team vom Union Yacht Club Neusiedlersee mit einem zweiten Platz hinter dem Wiener Team vom Yachtclub Seewind die Gesamtwertung für sich entscheiden.

Nach ihrem Sieg beim ersten Event dieser Serie vor Neusiedl am See, gelang dem Team beim zweiten Stopp der Serie in Rust ein zweiter Platz, um die Gesamtführung ins Ziel zu retten.