SSV Frauenkirchen Heideboden: Edelmetall im Visier

Die Schützen des SSV Frauenkirchen Heideboden dürfen über Medaillen und sogar einen Meistertitel jubeln.

Erstellt am 04. Oktober 2021 | 02:58
440_0008_8194021_eis39wp_ssv_frauenkirchen.jpg
Treffsicher. Landessportleiter Siegfried Pock, Oberschützenmeister Markus Hareter, Christian Preiner, Andreas Holczschuster und Michael Kuhm (v.l.).
Foto: zVg

Der SSV Frauenkirchen Heideboden war bei der Landesmeisterschaft Ordonanz mit von der Partie. Die Schützen aus dem Bezirk konnten dabei Erfolge verbuchen. Allen voran Michael Kuhm, der sich am Gewehr zum Landesmeister kürte. SSV-Oberschützenmeister Markus Hareter schoss an der Pistole den zweiten Platz und darf sich Vize-Meister nennen.

Auch in der Mannschaftswertung zeigten die Schützen des SSV Frauenkirchen Heideboden ihre Klasse: Andreas Holczschuster, Markus Hareter und Christian Preiner erzielten Platz drei am Gewehr. Als Landessportleiter zeichnete mit Siegfried Pock ebenfalls ein Frauenkirchener Schütze verantwortlich.

„Wir freuen uns über das starke Abschneiden unserer Schützen bei der Landesmeisterschaft“, freut sich Obmann Markus Hareter nicht nur über seine beiden Medaillen, sondern über den geschlossen starken Auftritt seiner Sportschützen vom Heideboden.