Erstellt am 16. Mai 2018, 11:26

von Thomas Steiger

„2. Bundesliga, wir kommen!“. Die Neusiedler Mannschaft holte sich im Aufstiegsturnier Platz drei und stieg auf.

Phillip Enz, Krisztian Szabo und Norbert Reichhart schafften durch Siege gegen Landskron und Baden den Aufstieg in die 2. Bundesliga.  |  BVZ

Die Landesliga-Mannschaft von Neusiedl/See erreichte beim Aufstiegsturnier für die 2. Bundesliga den dritten Platz und damit den Sprung in die zweithöchste Spielklasse Österreichs. Krisztian Szabo, Phillip Enz und Norbert Reichhart schafften durch Siege gegen Landskron (Kärnten) und die Spielgemeinschaft Baden (NÖ) den erhofften Aufstieg.

In zwei Vorrundengruppen spielten sich die diversen Landesligisten (zumindest) vier Aufstiegsplätze aus. In der Gruppe A: Biesenfeld (Oberösterreich), Baden (Niederösterreich) und St. Urban (Kärnten), sowie in Gruppe B: St. Veit/Hainfeld (Niederösterreich), Neusiedl/See (Burgenland) und Landskron (Kärnten). In Vorrundengruppe B blieb St. Veit/Hainfeld ungefährdet und konnte sowohl Neusiedl, als auch Landskron sicher mit 6:2 in die Schranken weisen. Im Spiel um den wichtigen zweiten Platz, der zum Aufstieg berechtigt, blieb Neusiedl gegen Landskron mit 6:4 erfolgreich.