Gymnasium Neusiedl: 650 Jugendliche in Bewegung. Wie können Jugendliche langfristig für Sport und Bewegung begeistert werden? Mit der passenden Sportart!

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 02. Juli 2019 (11:38)

Das UNIQA-Trendsportfestival brachte mit Kooperationspartner Sportunion Bewegung in den Schulalltag. 22 Schulklassen des Gymnasiums Neusiedl konnten die neuesten Sportarten ausprobieren. Dabei stand der Spaß an Bewegung, viel Gelächter sowie der Mut, die eigenen Grenzen auszutesten, im Vordergrund. Die heitere Stimmung wurde mit passender Musik am Sportareal des Gymnasiums Neusiedl/See noch weiter angeheizt.

Die rund 16 angeleiteten Bewegungsstationen, sowie viele Klein- und Großgeräte sorgten für Abwechslung, Spaß und natürlich Action. Betreut wurden die Stationen von engagierten Trainern und Vereinen der SPORTUNION, einem UNIQA VitalCoach, dem Roten Kreuz und „Bernhard trainiert“.

DieseTrendsportarten wurden unter anderem beim Festival getestet: Dodgeball, Ultimate Frisbee, Hip Hop, Kraftdreikampf, Calisthenics, Boxen, Judo und vieles mehr. Ein besonderes Highlight war der Calisthenics Showact von Achim Gölles. Der junge Wiener gehört zu den passionierten österreichischen Vorreitern in dieser Trendsportart. Er konnte den Titel der Calisthenics Staatsmeisterschaft im Jahr 2016 für sich behaupten.