“Brücken überwinden“: Erfolgreiches Event auf 108 km. 108 Kilometer wurden zwischen Österreich und der Slowakei zurückgelegt. Veranstalter 1. LC Parndorf und „Behsity“ sehr zufrieden.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 20. November 2019 (02:31)
Ausnahmeathlet Bohumil Uhrinmit holte sich den Sieg beim Länderlauf zwischen Österreich und der Slowakei.
zVg

“Brücken überwinden – Freundschaft schließen“ – Nach diesem Motto ging zuletzt zum ersten Mal der Ultra-Trail Danube Hills (UTDH) zu Ende. Der „1. Laufclub Parndorf“ veranstaltete gemeinsam mit „Behsity“ aus der Slowakei dieses Event.

108 Kilometer führten durch beide Länder, Österreich und der Slowakei. Athletinnen und Athleten beider Nationen stellten sich mutig dieser besonderen Herausforderung.

Sieger über die Distanz wurde das Ausnahmeathlet Bohumil Uhrinmit in einer stolzen Zeit von 10:35 Stunden. Bei den Damen konnte Predná Nikola mit einer Zeit von 17:30 Stunden. überzeugen. Der 58 kilometerlange Rundkurs in Österreich führte über Straßen und Wege entlang des Nationalpark Donau-Auen,weiter über die „Andreas-Maurer-Brücke“ in Hainburg, vorbei am prachtvollen Schloss Hof und zurück in die Slowakei über die „Fahrradbrücke der Freiheit“.

Der 1. LC Parndorf freut sich über die tolle Zusammenarbeit. Mit knapp 120 Teilnehmern wurde der Ultralauf sehr gut angenommen und das Ziel „Brücken überwinden – Freundschaft schließen“ erreicht, meinte auch die Präsidentin vom 1. LC Parndorf, Brigitte Janiba.