Supper als Neo-Mannersdorf-Coach: „Es ist eine neue Herausforderung“

Erstellt am 02. August 2022 | 02:53
Lesezeit: 2 Min
2. Klasse Mitte - Supper als Neo-Mannersdorf-Coach: „Es ist eine neue Herausforderung“
Manuel Supper
Foto: BVZ
UFC Mannersdorf-Goalgetter Manuel Supper wird die Nachfolge von Renato Biro als Spielertrainer antreten.
Werbung

„Nach dem Abgang von Renato Biro zum UFC Sieggraben haben wir natürlich einen Ersatz gebraucht. Wir sind wirklich froh, dass sich Manuel bereit erklärt hat, hier Verantwortung zu übernehmen und sind allesamt überzeugt, dass er das gut hinbekommen wird. Natürlich wird er Unterstützung bekommen, wenn er das möchte“, so der Sportliche Leiter des UFC Mannersdorf Ralph Supper, zur Bestellung von Manuel Supper als Spielertrainer.

„Der Neue“ freut sich auf die Aufgabe: „Ich bin schon lange dabei und war auch schon als Trainer im Nachwuchs tätig.“ Beispielsweise betreute Supper schon die aktuellen Kampfmannschaftsspieler David Haspel und Marcus Schermann bis zur U12-Mannschaft im UFC-Nachwuchs. Dort fand der Angreifer auch durchaus Gefallen an der Arbeit an der Seitenlinie.

„Geplant war es allerdings nicht, dass ich den Part des Spielertrainers übernehme“, erzählt Supper, der auch weiß, dass es ein Spielertrainer nicht immer leicht hat. „Deshalb wird jemand an der Seite stehen und unterstützen.“

Bislang übernahm der Sportliche Leiter Ralph Supper diesen Part. Aber wird der Offensivspieler auch an der Spielanlage etwas ändern? „Ich glaube schon, dass wir es letztlich etwas offensiver angehen werden als in der vergangenen Saison. Die Jungs sind offen für Neues und die Trainingsbeteiligung ist sehr hoch.“

Im vergangenen Jahr habe sich sein UFC doch das eine oder andere Mal selbst geschlagen, wodurch man am Saisonende „unter dem Wert geschlagen wurde“. „Das soll uns in der neuen Saison nicht mehr passieren, auch wenn wir nicht wissen, wo wir aktuell stehen“, so Supper. „Ich muss das Gesehene noch richtig einordnen, aber die obere Tabellenhälfte erscheint für uns als machbar“, lässt sich der neue Spielertrainer des UFC Mannersdorf doch ein Saisonziel entlocken.