Zehetbauer heuert bei FSG Oberpetersdorf an. Die FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach konnte mit Andreas Zehetbauer einen neuen Torhüter verpflichten.

Von Michael Heger. Erstellt am 14. Juni 2021 (03:12)
440_0008_8099275_opu23bruno_fsg_milan_kovesdi_2sp.jpg
Im Training. Kapitän Milan Kovesdi und Co. geben bei den Einheiten schon ordentlich Gas.
Bruno, Bruno

Der Nachfolger für Langzeit-“Einser“ Manuel Kassal ist bei der FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach also gefunden. Vom ASV Draßburg wechselt der 19-jährige Andreas Zehetbauer, der seine Ausbildung in der Akademie Mattersburg absolvierte, zum Klub von Trainer Markus Schmidt. Knapp anderthalb Jahre (inklusive Corona-Pausen) war Zehetbauer beim Regionalligisten aus dem Bezirk Mattersburg tätig und kam dabei auf vier Meisterschaftseinsätze in der 1b-Mannschaft (1. Klasse Mitte).

Tormann-Team beim FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach

„Er bildet zusammen mit Christoph Gaumannmüller unser Tormann-Team. Ich denke, dass wir nun auf dieser Position auch jung, aber gut aufgestellt sind“, zeigte sich FSG-Trainer Markus Schmidt erfreut über den Goalie-Neuzugang.

Grundsätzlich ist das Transferprogramm des letztjährigen Abstiegskandidaten abgeschlossen, der Kader wurde - wie geplant - schlanker gemacht. Nur in der Offensive könnte man nach dem Abgang von Peter Sura und Mario Guttmann noch Verstärkung vertragen. „Wir halten die Augen offen, könnten auf der Stürmerposition noch etwas brauchen, aber nicht um jeden Preis“, skizzierte Schmidt die weiteren Planungen.

Schon voll im Training

In Sachen Training startete die FSG zu Beginn der Woche bereits in die dritte Trainingswoche. Schmidt: „Bisher standen Kräftigung und Ausdauer im Vordergrund, alles auch mit Ball, aber zur Vorsicht ohne gröbere Richtungsänderungen. In dieser Woche werden wir schon vermehrt technisch/taktische Übungsformen einbauen.“ Am Samstag findet der erste Test beim ASK Kobersdorf (1. Klasse Mitte) statt.