Buranits ist wieder Nikitscher Trainer. Rechtzeitig zur Vorbereitung hat man in Nikitsch einen Trainer gefunden.

Von Daniel Hahofer. Erstellt am 12. Juni 2021 (03:06)
440_0008_8099175_opu23didi_wolfgang_buranits_2sp.jpg
Rückkehrer. Wolfgang Buranits ist auf der Kommando-Brücke des SC Nikitsch zurück. Seit vergangener Woche wird beim 1. Klasse Mitte-Klub wieder trainiert. Der genaue Vorbereitungsplan soll nun festgelegt werden.
BVZ

Beim SC Nikitsch wurde der vakante Trainerposten rasch besetzt. Und dabei kommt ein alter Bekannter zurück auf den Trainerstuhl des SC. Wolfgang Buranits, der bereits in der Vergangenheit das Traineramt beim Tabellenschlusslicht der abgebrochenen Saison bekleidet hatte, kehrt zurück. Unter neuer Führung trainiert die Mannschaft bereits seit vergangener Woche, Testspiele wurden allerdings noch nicht festgelegt. „Das Festmachen der Vorbereitungsspiele warten wir noch ab“, meint Obmann und Bürgermeister Johann Balogh.

Gespräche starten diese Woche

„Wir setzen uns diese Woche noch zusammen und Wolfgang wird mir die momentane Situation erläutern.“ Nur wenige Kilometer von Nikitsch entfernt, startet man in Kroatisch Geresdorf nun mit der Vorbereitung voll durch. In den kommenden zwei Wochen warten bereits die ersten beiden Testspielgegner. Am Samstag trifft das Team von Trainer Wolfgang Werkner auf Neutal und in der darauffolgenden Woche ist der ASK Goberling am 19. Juni zu Gast. Der ASK Kobersdorf durfte am Wochenende bereits den ersten Testspielerfolg feiern.

In Ternitz erzielte das Team von Trainer Hannes Pleva insgesamt sechs Treffer. Zu den Torschützen auf Seiten der Kobersdorfer zählten Endrit Kuqi, Donat Laczkovich, Alexander Scheiber, Jürgen Kalbacher sowie Zsolt Székely, der sogar zwei Mal traf.