Sigleß: Nächster Zugang konnte fixiert werden. 2. Liga Mitte: Mit Daniel Trost konnte der Tabellenvorletzte den nächsten Neuen an Bord holen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 30. November 2016 (02:19)
Privat
Hofft. Sigleß-Betreuer Mario Renner kann bereits zwei Neue begrüßen. Bei zwei weiteren hofft er auf eine baldige Einigung.

„Wenn’s mit den Drei’n klappt, dann zünd‘ i a Kerzal in der Basilika an“, meinte Sigleß-Trainer Mario Renner noch am Samstagabend. Zumindest mit einem von den angesprochenen Dreien ist es bereits was geworden. Denn mit Daniel Trost kann der Vorletzte der 2. Liga Mitte – nach Karim Debbah – den zweiten neuen Spieler begrüßen.

Er kommt aus der 2. Niederösterreichischen Landesliga vom ASK Eggendorf und soll die Außenbahn verstärken. Bei den beiden anderen von Renner angesprochenen Akteuren handelt es sich ebenso um Eggendorfer. Mit den Spielern ist man sich einig, derzeit legt sich aber der Ex-Verein Eggendorf jedoch quer. Fix ist derweilen auch, dass Ivan Stulajter Sigleß in Richtung Schattendorf verlassen wird.