SKC Sonnensee Ritzing 2: Aufstiegszug soll heuer nicht mehr entgleisen

Erstellt am 06. Dezember 2022 | 03:49
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8539793_opu48didi_kegeln_roman_torreiter_ritzin.jpg
Auf Titeljagd. Kapitän Roman Torreiter und Ritzing 2 gehen auf den Titel in der Landesliga los.
Foto: BVZ
Der SKC Sonnensee Ritzing 2 verfolgt das klare Ziel, in die Bundesliga Ost der Herren aufzusteigen. Auch im Vorjahr war man in der Hinrunde auf Kurs und wurde abgefangen.
Werbung

Schon vor einem Jahr lag das Zweierteam des SKC Sonnensee Ritzing 2 nach der Hinrunde auf Platz eins der Landesliga-Tabelle. Damals wie heute vor dem SKC Großwarasdorf, der sich dann im Frühjahr 2022 im direkten Duell mit 5:3 durchsetzte und damit den Ritzingern den Titel noch wegschnappte. „Dass soll sich heuer nicht wiederholen“, sagt Mannschaftsführer Roman Torreiter und verweist auch darauf, dass der Vorsprung heuer schon (komfortable) vier Punkte beträgt, weil man seinerseits das direkte Duell mit dem Zweiten mit 5:3 für sich entschied und sich die Großwarasdorfer einen Umfaller in Pöttsching leisteten. Auch von Engpässen im Kader gegen Ende des Herbstdurchgangs ließ man sich nicht vom Weg abbringen. „Da im Superliga-Team Spieler ausgefallen sind, mussten einige von uns nachrücken“, erzählt Torreiter. Dank eines starken Kaders konnte der „perfekte Herbst“ mit acht Siegen aus acht Spielen aber dennoch vollendet werden. Da alle Spieler dem Team erhalten bleiben, steht dem Sturm auf den Titel nichts im Wege.