Medaillenregen für den LAC Unlimited

Erstellt am 02. Juli 2022 | 02:23
Lesezeit: 2 Min
Der Laufclub aus Kobersdorf holte bei den Titelkämpfen im Halbmarathon in Baden gleich sechs Medaillen. Fünfmal strahlte Edelmetall in Gold, einmal in Silber.
Werbung

Im Rahmen des 21. Badener Sparkassen Stadtlaufs wurden am vergangenen Wochenende auch die burgenländischen Landesmeisterschaften im Halbmarathon ausgetragen. Am Start waren einige Athleten des LAC Unlimited sowie Stefan Pendl vom LMB.

Die Kobersdorfer zeigten sich in starker Form. Margit Racz wurde in 1:39:21 Stunden drittschnellste Dame und damit Siegerin in der Klasse W50 sowie burgenländische Meisterin. Über weitere Landestitel durften sich Martin Melchart, der in der Gesamtwertung starker Zweiter wurde, Oswald Flatzbauer bei den Männern 60 und Daniel Wildzeiss bei den Männer 40 freuen.

Für Andreas Kocsis blieb bei den Männern 40 Rang zwei hinter seinem Teamkollegen. Und als Resultat der starken Einzelleistungen gab es auch noch die Goldmedaille im Team für Martin Melchart, Andi Kocsis und Daniel Wildzeiss.

Mit im Bewerb war auch LMB-Funktionär Stefan Pendl. Der Neckenmarkter musste sein Konzept, das ein Pace von 4:20 Minuten vorsah, aufgrund des starken Feldes rasch verwerfen. Nach drei von vier Runden noch auf Medaillenkurs, musste Pendl der Pace Tribut zollen, um letztlich auf Rang 18 in der Gesamtwertung und Platz fünf bei den Männern 50 zu landen.