Tischtennis: Elina Fuchs legte Talentprobe ab. Oberpullendorfs Elina Fuchs belegte bei den U15-Mädchen Rang acht.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 06. März 2021 (02:11)
Starke Leistung. U13-Spielerin Elina Fuchs zeigte mit zwei Siegen und vielen engen Spielen in der nächsthöheren Altersklasse (U15) auf.
zVg

Nach langer Pause durften sich Österreichs beste NachwuchsspielerInnen wieder miteinander messen. Um die Teilnehmerzahl überschaubar zu halten, wurden in den jeweiligen Altersklassen nur die besten zehn SpielerInnen eingeladen, die dann im Round-Robin-System gegeneinander antraten.

Oberpullendorfs Nachwuchstalent Elina Fuchs, die noch in der Altersklasse U13 startberechtigt ist, durfte sich aufgrund einiger Absagen am vergangenen Wochenende in Kapfenberg über ein Ticket in der Kategorie U15 freuen. Gegen die meist älteren Spielerinnen schlug sich Fuchs tapfer und erkämpfte Siege gegen die Steirerin Mariia Lytvyn und die Niederösterreicherin Lara Taborsky.

Vier weitere Spiele verliefen eng, in einem davon vergab Fuchs sogar einen Matchball. „Ich bin sehr zufrieden mit Elinas Leistung. Sie spielte gegen fast alle Gegnerinnen ein offenes Match“, analysierte Trainer Balázs Molnár die Leistung seines Schützlings.