Christian Giefing holt sich Gesamtsieg in Wr. Neustadt. Christian Giefing holte sich in Wiener Neustadt den Gesamtsieg. Auch Schwester Kathi stark.

Erstellt am 18. April 2018 (02:19)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Hochdekoriert. Christian Giefing holte in Wiener Neustadt fünf Einzelsiege und die Gesamtwertung.
BVZ

Das Wasser ist anscheinend das Element der Familie Giefing aus Markt Sankt Martin. An Filius Sebastian führt im Jahrgang 2004 österreichweit ohnehin kein Weg vorbei. Und auch seine beiden kleineren Geschwister Christian und Katharina mischten beim Triumph-Meeting im Wiener Neustädter Aqua Nova die Konkurrenz aus Österreich, Rumänien, Ungarn und der Slowakei so richtig auf.

Christian trat im 2008er-Jahrgang an und startete gleich gut in die Bewerbe. Über 50 Meter Rücken und 200 Meter Kraul schwamm der Markt Sankt Martiner jeweils persönliche Bestzeit und damit zum Sieg. Lediglich über 50 Meter Brust musste er sich mit Rang vier begnügen. Ein Ausrutscher, den er mit drei Siegen im Delphin (50m), Kraul (50m) und Lagen (100m) wieder gut machte. Diese Siege bedeuteten auch den Gesamtsieg.

Giefing-Küken Kathi ging als Jahrgang 2010 im Bewerb der 2008er-Mädchen an den Start und konnte ebenfalls ihr großes Potenzial zur Schau stellen. Über alle Strecken konnte sich die jüngste Teilnehmerin im Feld unter den besten zehn platzieren. Das Highlight war, abgesehen von mehreren persönlichen Bestzeiten, der vierte Rang über die 200 Meter Kraul.