LAC-Damen trumpften bei der Premiere auf

Erstellt am 24. September 2022 | 02:39
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8476691_opu38didi_waldquelle_lauf1_3sp.jpg
Der LAC Unlimited durfte sich beim ersten Waldquelle Lauf in Kobersdorf über ein großes Teilnehmerfeld von den Kindern bis zum Hauptlauf freuen.
Foto: BVZ
Das erste Großevent des LAC Unlimited in Kobersdorf war veranstaltungstechnisch und sportlich ein voller Erfolg. Die Damen-Riege des Heimvereins holte mehrere Landestitel, im Hauptlauf setzte sich Favorit Dieter Pratscher durch.
Werbung

Über 220 Teilnehmer durften LAC Unlimited-Obmann Daniel Wildzeiss und sein Organisationsteam beim ersten Waldquelle Lauf mit Start und Ziel am Sportplatz in Kobersdorf begrüßen. „Die Premiere war einfach Bombe“, freute sich Wildzeiss. Auch sportlich blickt der Laufclub auf ein Wochenende mit mehreren Highlights zurück. So konnten die Youngsters Markus Hauser und Samuel Kerschbaumer im Fun Run über 5,3 Kilometer einen Doppelsieg verbuchen.

In den Wertungen U14, Allgemeine Klasse, Masters und Mannschaft wurden im Rahmen des Waldquelle Laufs die Landestitel im Straßenlauf vergeben. Dabei räumten gleich mehrere LAC-Damen ab: Annemarie Wilhelm (W35), Birgit Kössler (W40), Sibylle Kerschbaum (W45) und Margit Racz (W55) holten ebenso Gold wie die Damen-Mannschaft und Karl Trummer (Männer 55).

Der Hauptlauf über 10,6 Kilometer wurde zur Beute des Favoriten Dieter Pratscher vom Laufclub Großpetersdorf, der in 36:13 Minuten die Ziellinie überquerte. Bester LAC-Athlet war Markus Maukner als Vierter (36:36), was auch den Vize-Landesmeistertitel brachte.