SV Kukmirn: Mittelstürmer wird gesucht. Zusätzlich zu den „Dribblanskis“ im Sturm, fahndet der SV Kukmirn nach einem Brecher.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 31. Januar 2021 (01:37)
Symbolbild
Nattawit Khomsanit/shutterstock.com

Wie fast die halbe 1. Klasse Süd, befindet sich auch Kukmirn auf der Suche nach einem Torjäger. Dieser soll die körperlichen Gardemaße mitbringen, aber auch technisch gut sein. „Wir wollen einen Mittelstürmer, einen richtigen Brecher. Wir haben schon super ‚Dribblanskis‘“, erklärte Trainer Rudi Hoanzl. Ein Fund innerhalb Österreichs ist nahezu ausgeschlossen. Interessiert war man auch an Ex-Profi und Neo-Siegendorfer Ivan Kovacec, sowie Ex-Stegersbach- und Allhau-Stürmer Mario Rasic. Aus einem Engagement wurde jedoch bei beiden nichts. Währenddessen gibt es für die Kicker kein Heimprogramm. „Es gibt nichts Verpflichtendes, ich hab das selber auch nie gemocht. Aber ich versuchte, an die Ehre meiner Kicker zu appellieren“, hoffte Hoanzl auf ein selbstständiges Tun. Wobei der Kukmirn-Chef aktuell sowieso nicht an eine baldige Kickerei glaubt: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir noch spielen werden.“