Und plötzlich ein Absteiger. Mit der Gemeinde Tobaj und dem SC Wiesfleck erwischte es zwei Teams, die man nicht auf der Rechnung hatte.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 12. Juni 2019 (01:26)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
BVZ

Viel Zeit zu Verschnaufen blieb den beiden Absteigern aus Wiesfleck und Tobaj noch nicht, wobei die Planungen für den sofortigen Wiederaufstieg in die 1. Klasse bereits auf Hochtouren laufen! „Der Kern bleibt, zusätzlich zu Ivan Svigir holen wir noch ein bis zwei Legionäre. Wir wollen wieder rauf“, gab sich Wiesflecks Spielertrainer Philipp Kainz kämpferisch. Ein Stürmer und ein Abwehrspieler sollen kommen. Mit Robin Piff verlässt ein Spieler den SCW in Richtung Riedlingsdorf. Jan Krutzler verschlägt es wohl nach Markt Allhau.

BVZ

Auch die Tobajer waren nach erstem Schock schon wieder motiviert. „Mit Lukas Spirk haben wir einen tollen Sektionsleiter, der alles regelte. Wir greifen nächste Saison an“, so Georg Novak, der die Zugänge Niko Golenja und Spirk trotz Abstieg bestätigte.