Der große Gipfel steht an. Am Samstag empfängt Tabellenführer Hannersdorf Titelfavorit Loipersdorf. Es ist angerichtet.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 10. Oktober 2018 (01:06)
NOEN, HERBERT P. OCZERET (APA)

Kommt es am Samstag zu einer Entscheidung in der Frage um die diesjährige Herbstmeisterschaft? Dafür ist es noch zu früh, aber zwei der absoluten Top-Teams der Liga kreuzen die Klingen, denn der Leader aus Hannersdorf empfängt den 1. Klasse-Absteiger aus Loipersdorf, der zuletzt fünf Siege in Folge feierte und seinen schwachen Saisonstart, damit mehr als nur korrigierte. „Wir sind gerüstet“, freute sich Hannersdorfs Sektionsleiter Matthias Konrad schon kurz nach dem 6:0-Auswärtssieg in Hochart über den erwarteten Schlager. Was noch für einen tollen Kick spricht? Die Leistungsträger beider Teams wurden aufgrund der doch klaren Ergebnisse zuletzt schon für das Spitzenspiel geschont. Bei den Hausherren könnte zudem Daniel Eggenreich sein Comeback feiern. So ist es gut möglich, dass beide Teams in Bestbesetzung antreten können.

OBERSCHÜTZEN

 Lebenszeichen des UFC, wo Trainer Gerhard Stecker erklärte: „Marc Kerschbaumer half uns alleine durch seine Präsenz wahnsinnig. Er ist wichtig fürs Team.“ Dabei wird „Kerschi“ nicht immer mitwirken können. Der Coach weiter: „Im Winter wird der Kader umgekrempelt. Wir sind laufend auf Spielersuche, da wird sich einiges tun. Im Herbst wollen wir jetzt noch den ein oder anderen Punkt machen.“