„Stellen Vorschläge den Vereinen vor“. Vizepräsident Konrad Renner hüllt sich noch in Schweigen. Es soll aber schon Lösungen zur Reform geben.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 12. Dezember 2018 (02:43)
Shutterstock.com, Fotokostic
Symbolbild

In der aktuellen Saison werden die 2. Klasse Süd A mit 13 und die B-Klasse mit 12 Teams gespielt. Für die Meisterschaft 2019/20 soll es eine Veränderung geben. In der letzten Vorstandssitzung wurde beschlossen, dass bis November Lösungsvorschläge für das bestehende Problem der 2. Klassen ausgearbeitet werden. Zuletzt kritisierte Welgersdorfs Vorstandsmitglied Dietmar Kaiser noch den BFV, jetzt meinte er dazu: „Wir sind erfreut, dass es ein Umdenken gibt und schon sehr gespannt auf die Ergebnisse.“

Modelle werden am 11. Jänner präsentiert

BFV-Vizepräsident Konrad Renner und sein Team haben schon Vorschläge ausgearbeitet, allerdings hüllt man sich noch in Schweigen bezüglich der Entscheidung: „Bevor wir damit in die Öffentlichkeit gehen, stellen wir die Vorschläge den Vereinen vor. Ziel ist es, dass man die Zahl 16 in der 2. Liga Süd und 14 in der 1. Klasse Süd so lange wie möglich hält“, so Renner. Ein Termin wurde dafür bereits gefunden. Einen Tag vor dem BFV-Hallenmasters, am 11. Jänner 2019, wird das Thema ab 19 Uhr im Gasthaus Drobits in Oberwart mit den Klubs thematisiert.

Faksimile: BVZ
Es dauerte länger, als geplant. Laut Vorstandssitzung im Oktober hätte es im November eine Entscheidung geben sollen. Die ausgearbeiteten Varianten werden den Vereinen jedoch erst am 11. Jänner 2019 – einen Tag vor dem BFV-Hallenmasters – präsentiert.

Sportreferent Manfred Luisser lässt sich ebenfalls nichts entlocken: „Es stimmt, wir haben Vorschläge erarbeitet und diese auch im Vorstand besprochen und absegnen lassen. Es ist aber noch nichts offiziell.“ Luisser meint weiters: „Wir bieten ihnen zwei oder drei Modelle an, für die sie abstimmen können. Entschieden wird dann aber, wie immer, im Vorstand darüber.“

Josef Hafner, Gruppenobmann Süd, stellt dabei eine andere Problematik in den Raum: „Wir wissen aktuell noch nicht, ob es innerhalb der Vereine Fusionen gibt. Aktuell ist angedacht, dass es in der 2. Klasse Süd B eine Fusion zwischen den Vereinen Gerersdorf und Sulz in der Großgemeinde gibt. Am 11. Jänner wird alles bekannt gegeben.“

Es bleibt also weiterhin spannend, wie es im Unterhaus im Süden weitergeht.