Liga hat Kovacsits wieder. Der langjährige Burgenlandliga-Kicker Chris Kovacsits wird 2021 nach Olbendorf gehen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 13. Februar 2021 (02:23)
Mehr Allrounder geht nicht. Egal ob in Stinatz, Neuberg oder Eltendorf - Chris Kovacsits (l.) war überall Stammkraft. Und das auch noch vom Stürmer bis zum Innenverteidiger. Dabei ist er nicht immer der einfachste Kicker für den jeweiligen Trainer, zahlt es aber mit starken Leistungen zurück. Nun geht es für ihn zum SV Olbendorf. Eine klare Verstärkung für die Elf von Sandor Homonnai.
David Marousek

Es dauerte sehr lange, ehe auch der SV Olbendorf (aktuell 6.) ins Transfergeschehen über den Winter 2020/21 einstieg und erst kurz vor Ende der Übertrittszeit gab es dann Zugang Nummer eins: Chris Kovacsits. Dieser war zuletzt für ein halbes Jahr in Stegersbach gemeldet, spielte dort aber kaum, auch weil er sich nach der Sommerpause eine fußballerische Pause nahm und kein Pflichtspiel für den SVS absolvierte.

Davor war er bei einigen Vereinen unterwegs und zeigte dort auch überall seine Klasse. Egal ob in Oberdorf, Stinatz, Eltendorf oder Neuberg: Kovacsits war gesetzt! Vor allem seine Vielseitigkeit wird allerorts geschätzt, auch wenn er nicht immer der einfachste Charakter für den jeweiligen Trainer darstellt. Beim SVO war man derweil froh über den Zugang. Der Sportliche Leiter Ronald Jallitsch dazu: „Natürlich eine riesige Verstärkung für uns, auch wenn wir schon vermehrt auf die Saison 2021/22 blicken.“