Trainer-Trio übernimmt Führung beim FC Südburgenland. Heute, Freitagabend, werden die neuen Coaches offiziell vorgestellt. Joachim Steiner übernimmt mit Harald Rehberger und Michael Thek. Gemeinsam soll so noch der Abstieg verhindert werden. Am Sonntagvormittag ist ein Sieg gegen Innsbruck daher Pflicht.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 30. April 2021 (11:19)

Joachim Steiner steht gemeinsam mit Harald Rehberger und Michael Thek an der Seitenlinie des FC Südburgenland
BVZ

Die Frauen des FC Südburgenland müssen das Spiel am Sonntag (10 Uhr) gegen den FC Wacker Innsbruck unbedingt gewinnen. Die Mannschaft wartet seit sieben Spielen auf einen Sieg. Heute, Freitag, wird das neue Trainer-Trio präsentiert.

Nach über zwei Jahren gingen der Klub und Rene Mahlknecht getrennte Wege. Neuer Mann an der Seitenlinie ist Joachim Steiner, der gemeinsam mit Harald Rehberger und Michael Thek den Abstieg verhindern soll.

Angesichts von erst sechs Saisontoren weiß das Trio, wo es anzusetzen hat. Die Gäste aus Tirol sind klar im Aufwärtstrend und wären mit dem dritten Sieg im fünften Rückrundenspiel wohl die Abstiegssorgen los.

 

Planet Pure Frauen Bundesliga, 15. Runde
Samstag, 1. Mai
14 Uhr: FC Bergheim – SK Sturm Graz; 16 Uhr: USV Neulengbach – SV Horn.

Sonntag, 2. Mai
10 Uhr: FFC Vorderland – SKV Altenmarkt/Triesting; FC SKINY Südburgenland – FC Wacker Innsbruck; 12 Uhr: SG Austria Wien/USC Landhaus – spusu SKN St. Pölten.

ÖFB