Fußballakademie: Neues Trainerteam. Am Donnerstag startet die neue U15-Mannschaft der Fußballakademie (AKA) Burgenland in die Vorbereitung auf die neue Saison, am darauffolgenden Montag folgen dann die U16 und die U18. Dabei wird es auch eine veränderte Trainerkonstellation geben.

Von Bernhard Fenz. Erstellt am 14. Juli 2019 (21:25)
Fußballakademie Burgenland
AKA-Sportchef Manuel Takacs mit Neo-Individualtrainer Duki Karanezi, dem Aufsichtsratsvorsitzenden Christian Illedits,U15-Co-Trainer Manuel Weber und U18-Co-Trainer Arnold Ernst (v.l.).

Der bisherige U15-Chefcoach Manuel Takacs beerbte bekanntlich Franz Ponweiser (jetzt Chefcoach bei den SVM-Profis) als Sportlicher Leiter und ist künftig nicht mehr aktiver Teil des Trainerteams.

Neuer U15-Trainer wird Christoph Morgenbesser, sein Assistent ist mit dem Lutzmannsburger Manuel Weber ein Neuling in der AKA.

Die U16 wird künftig von AKA-Urgestein Ivo Smudla gecoacht, ihm zur Seite steht Heli Prenner.

In der U18 übernimmt ab sofort Christoph Witamwas, bislang als Co-Trainer tätig. Sein Assistent ist mit Arnold Ernst auch ein Neuling. Der Siglesser schloss die Akademie übrigens bereits als Spieler ab, nun kehrt er retour.

Zudem wurde mit Dukagjin Karanezi ein weiterer ehemaliger AKA-Schützling als Individualtrainer verpflichtet.

Alle weiteren Infos zum Thema findest du wie gewohnt am Mittwoch in der BVZ-Printausgabe.