Jennersdorf gegen den Kulmer Schmidt: „Das Traumfinale“. Die Jennersdorf Blackbirds treffen in der Finalserie auf die Vienna Timberwolves. Deren Trainer freut sich schon auf die Duelle.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 19. April 2018 (03:21)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kein Burgenland-Finale.Für die Mattersburg Rocks (im Bild Benjamin Bernleithner) war bei den Vienna Timberwolves im Semifinale Endstation. Somit heißt das Endspiel Wien gegen Jennersdorf.
Ivansich

Die Blackbirds erreichten mit dem Einzug in das Finale schon in ihrem ersten Bestandsjahr Großes. Jetzt warten die Endspiele in der „best of-three“-Serie, wobei mit den Trainern Hubert Schmidt (Wien) und Daniel Müllner (Güssing)) zwei alte Bekannte aufeinandertreffen.

Schmidt stammt aus Kulm (Gemeinde Eberau, Bezirk Güssing) und begann seine Karriere als Spieler gemeinsam mit Daniel Müllner in Oberwart. Der Wiener Coach meint dazu: „Für mich ist es das Traumfinale – eine coole Sache, wenn zwei Freunde aufeinandertreffen.“ Die Timberwolves setzten sich in ihrem Semifinale im entscheidenden dritten Spiel gegen die Mattersburg Rocks klar mit 98:71 und somit 2:1 durch. Nichts wurde es also mit einem rein burgenländischen Finale.

Schmidts Erwartungen sind sehr groß, vor allem, da die Timberwolves den Grunddurchgang dominierten und viele arrivierte Spieler in ihren Reihen haben. „Trotzdem dürfen wir die Blackbirds nicht unterschätzen, sie stehen defensiv sehr gut.“ Sein Gegenüber Daniel Müllner hofft auf die in Wien anwesenden Fans der Blackbirds, dass sie die Südburgenländer zu einer Überraschung peitschen. „Es wird schwierig, wir haben aber schon gezeigt, dass wir auch gegen die Timberwolves gut spielen können.“

Und Obmann Karl Baldauf geht gleich in die Offensive, sagt: „Die Timberwolves haben eine gute Mannschaft. Wir hoffen aber auf eine Überraschung, damit wir schon am Freitag darauf den Meisterpokal in die Höhe stemmen können.“

Die Finalserie

1. Spiel; Samstag, 17 Uhr: Timberwolves - Blackbirds (Wien, 22. Bezirk, Bernullistraße 7).

2. Spiel; Freitag, 27. April, 19.30 Uhr: Blackbirds - Timberwolves (Aktivpark Güssing).

Falls notwendig; 3. Spiel, Sonntag, 27. April, 17 Uhr: Timberwolves - Blackbirds.