Blackbirds: Der ewige Klassiker gegen die Steirer. Nach dem 74:62 über die Tiroler geht es nun für die Güssing-Jennersdorf Blackbirds gegen die Fürstenfeld Panthers um den Titel.

Von David Marousek. Erstellt am 30. April 2021 (02:23)
BVZ

Headcoach Daniel Müllner kündigte in der Vorwoche gegenüber der BVZ noch an, dass die Tiroler Serie in Güssing reißen würde. Er sollte recht behalten. 74:62 hieß es dann nach vier Vierteln. Trotz zwischenzeitlicher 21-Punkte-Führung der Hausherren, kamen die Tiroler rund um Rene Grdadolnik noch einmal auf vier Punkte heran.

„Wenn man da kurz nachlässt, dann sind die gleich wieder da“, lobte Müllner das offensivstärkste Team der Liga der Swarco Raiders. Gleichzeitig sind die Blackbirds die defensivstärkste Truppe, was sie auch im letzten Duell bewiesen. „Wir haben nur 62 Punkte bekommen, die Runs der Tiroler konnten wir in Spiel drei endlich beenden“, freute sich der Coach und schoss nach: „Die Defense ist immer unser Hauptaugenmerk, unser Markenzeichen. Mit guter Offense gewinnst du ein Spiel, mit der Defense einen Titel.“

Luka Gaspar: „Haben kühlen Kopf bewahrt“

„Mit guter Offense gewinnst du ein Spiel, mit der Defense einen Titel.“

Daniel Müllner, Headcoach der Güssing-Jennersdorf Blackbirds

Die Spieler zeigten sich nach dem Ergebnis zufrieden. „Wir haben gegen einen starken Gegner bewiesen, dass wir als Team sehr gut zusammenspielen können. Wir haben am Ende kühlen Kopf bewahrt, eine sehr gute Defense gespielt und uns den wichtigen Sieg fürs Finale geholt“, freute sich Luka Gaspar.

Erstes Finalspiel an diesem Samstag

Bereits an diesem Wochenende kommt es zum ersten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Finalisten aus Güssing und Fürstenfeld. Am Samstag wird um 18 Uhr in Güssing Spiel eins absolviert, das vielleicht schon (vor)entscheidende zweite Spiel folgt dann am kommenden Mittwoch, um 20 Uhr, in Fürstenfeld. Dass in jedem Fall die Panthers um die Relegation spielen, mindert die Freude um einen möglichen Titel für Müllner nicht: „Für uns ist das Spiel sicher nicht entwertet, wir wollen beide den Titel haben. Für die Panthers geht es aber auch danach noch um sehr viel. Sie stehen verdient im Finale, das wird ein ganz heißer Tanz.“ Die Duelle in der laufenden Saison gingen bisher alle an die Güssing-Jennersdorf Blackbirds. Ausfälle gibt es aktuell keine.