Businessrun Challenge2b: Sportplattform, die Dritte. Sportlicher.at ist am 16. Mai wieder Veranstalter der dritten Auflage des Laufs rund um den Neufelder See: „Das ist DIE Sportplattform für alle Firmen und Vereine.“

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 18. März 2019 (06:09)
sportlicher.at/Bernhard Fenz
Am Donnerstag, den 16. Mai 2019, findet zum dritten Mal der „Businessrun Challenge2B“ rund um den Neufelder See statt.

Firmen und Vereine aus Ostösterreichs dürfen sich auch 2019 wieder kollektiv angesprochen fühlen, wenn es heißt: „Businessrun Challenge2B“. In Dreierteams gilt es, die 5,6 Kilometer Strecke rund um den Neufelder See zu bewältigen.

sportlicher.at/Bernhard Fenz
Businessrun Challenge2B. Auch bei Veranstalterin Michaela Stadler und Moderator Christoph Stadler steigt die Vorfreude auf die exklusive Veranstaltung.

Veranstalterin Michaela Stadler freut sich auf die dritte Auflage, denn: „Das ist DIE Sportplattform für alle Firmen und Vereine. Wir wollen Anreize zum Ausüben von Sport setzen und so den Osten Österreichs sportlicher machen. Nicht Bestzeiten sollen im Fokus stehen, sondern die Teilnahme und ein positives gemeinsames Erlebnis mit den Teamkollegen.“

Neue Bewerbe und eigene Trainingstage

Neufelds Bürgermeister Michael Lampl betont im Vorfeld der Austragung in seinem Ort auch wieder den gesellschaftlichen Aspekt, Stichwort potenzielles Netzwerken: „Dieser Event bietet auch eine ideale Plattform, um sich mit Kollegen auszutauschen.“

sportlicher.at/Bernhard Fenz
Am Donnerstag, den 16. Mai 2019, findet zum dritten Mal der „Businessrun Challenge2B“ rund um den Neufelder See statt. Auch bei VeranstalterinMichaela Stadler und Moderator Christoph Stadler (Mitte) steigt die Vorfreude auf diese exklusive Veranstaltung.

Gut möglich übrigens, dass Lampl am 16. Mai auch selbst aktiv ist. Schließlich werden im Rahmen einer erstmaligen „Bürgermeister-Wertung“ die sportlichsten Ortschefs gesucht.

Aufgrund der starken Nachfrage wird es 2019 auch erstmals einen Nordic Walking-Gesundheitsbewerb im Angebot geben. Ergo könnte der Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr übertroffen werden. 2018 sorgten rund 600 Teilnehmer für ein tolles Starterfeld. Danach feierten insgesamt 1.500 Besucher am Eventgelände. Dort wird im Anschluss beim Rahmenprogramm wieder Live-Musik geboten, etwa durch Mia Nova (bekannt aus der Band Russkaja) und Caroline Kreuzberger.

Wer sich gezielt vorbereiten will, kann das übrigens am 4. und 25. April bei eigenen Challenge2B-Trainingstagen machen. Alle Infos dazu finden Sie im Internet unter: sportlicher.at