Mattersburg

Erstellt am 12. Oktober 2018, 10:58

von Bernhard Fenz

SVM testete bei den jungen Violetten. Die Profis des SV Mattersburg schoben in der länderspielbedingten Meisterschaftspause der Bundesliga am Donnerstagnachmittag einen Test bei den Young Violets, also der Zweiermannschaft von Austria Wien, ein.

Unter anderem wollte Trainer Klaus Schmidt bei diesem Probegalopp jene Spieler sehen, die sonst nicht immer zum Zug kommen, etwa die „Jungen Wilden“ der SVM Amateure, wie Michael Steinwender, Christoph Halper oder Stephan Schimandl.

Aber auch Amas-Goaleador Barnabas Varga kam zum Zug und durfte sich zeigen. Er traf beim 3:1-Erfolg (Pausenstand war 1:0) auch prompt zur Führung der Burgenländer. Die weiteren Treffer erzielten Martin Pusic und Alois Höller. Gespielt wurde auf dem Trainingsplatz der Generali-Arena in Wien-Favoriten.

Ebenfalls zum Einsatz kam diesmal auch Mario Grgic, der nach seinem überstandenen zweiten Kreuzbandriss vor einem möglichen Comeback steht. Und Patrick Bürger, dessen Ellbogen nach dem 0:0 bei der Admira eingegipst war, feierte ebenfalls sein Comeback.

Youngs Violets – SV Mattersburg 1:3 (0:3).

Tore: Fitz; Varga, Pusic, Höller.

SVM: Kuster (46. Salaba); Steinwender, Malic (46. Ortiz), Rath (46. Schimandl); Höller (46. Halper), Grgic (46. Ertlthaler), Jano (46. Renner), Betancor (46. Hart), Fran (46. Bürger); Pusic (46. Kerschbaumer), Varga (46. Prosenik).