Bärenstarker Wiesberger stürmt zu British Open. Österreichs Nummer eins Bernd Wiesberger konnte auch bei den Irish Open an seine zuletzt starke Form der letzten Wochen nahtlos anknüpfen.

Von Bernhard Fenz. Erstellt am 07. Juli 2019 (17:50)
APA (AFP)
Bernd Wiesberger

Der 33-jährige Südburgenländer spielte ein tadelloses Turnier, schloss dieses am Sonntag mit einer vier unter Par-Runde ab und wurde somit an der Seite des Briten Andy Sullivan mit insgesamt 14 unter Par geteilter Zweiter hinter Jon Rahm. Der Spanier wiederum drückte dem Event mit einer Schlussrunde von acht unter Par seinen ganz persönlichen Stempel auf und gewann am Ende mit zwei Schlägen Vorsprung. Nach dem Platzrekord am Samstag mit einer unfassbaren 60er-Runde konnte Robert Rock (ENG) das Formel 1-Tempo am Finaltag nicht mehr halten und fiel auf den geteilten vierten Platz zurück.

Mit diesem zweiten Platz hat sich Bernd Wiesberger somit auch für die British Open, kurz „The Open“, qualifiziert. Ein Top-Resultat war noch nötig, um beim vierten Major-Event des Jahres von 18. Bis 21. Juli im Royal Portrush GC in Nordirland  dabei zu sein. Das hat der Südburgenländer nun auch geschafft.

Zuvor geht es ab Donnerstag noch bei den Scottish Open in North Berwick zur Sache.