Wiesberger beendete Turnier in Abu Dhabi auf Rang zwölf

Erstellt am 23. Januar 2022 | 15:03
Lesezeit: 2 Min
Bernd Wiesberger
Bernd Wiesberger
Foto: GEPA
Bernd Wiesberger hat zum Abschluss des Golf-World-Tour-Turniers Abu Dhabi Championships (Par 72) nur knapp den Sprung unter die Top Ten verpasst.
Werbung

Der Burgenländer blieb auf der vierten Runde zwei unter Par, brachte es gesamt auf 283 Schläge und schaffte noch den Sprung vom 22. auf den geteilten 12. Platz. Den rund 1,33-Millionen-US-Dollar-Siegerscheck sicherte sich der 29-jährige Belgier Thomas Pieters, dessen sechster Tour-Erfolg der größte seiner bisherigen Karriere war.

Pieters (278) gewann bei dem mit acht Millionen US-Dollar dotierten Event in den Vereinigten Arabischen Emiraten einen Schlag vor dem Spanier Rafa Cabrera Bello und dem Inder Shubhankar Sharma. Wiesberger war in illustrer Gesellschaft, Zwölfter wurde etwa auch der Nordire Rory McIlroy.

Wiesbergers Landsleute Matthias Schwab und Lukas Nemecz hatten den Cut nach zwei Runden verpasst.