Nachwuchspreis: Vom Segelboot bis zum Schachbrett. Die Gewinner kommen vom Segeln, Schwimmen, Kunstturnen und Schach.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 13. März 2019 (05:39)
Sportland Burgenland
Clara Petschl überzeugte mit ihren Leistungen die Jury. Bei der U19-EM wurde sie Europameisterin.

Sportland Burgenland
Charlize Mörz, Kunstturnerin aus Mattersburg, beeindruckte mit Top-Leistungen 2018.

Seit dem Jahr 2000 wird vom Sportland Burgenland die Wolfgang Mesko Talente Trophy vergeben.

Die Gewinner des nach dem viel zu früh verstorbenen Sportreporter Wolfgang Mesko benannten und begehrten Nachwuchspreis werden von einer unabhängigen Fach-Jury bestehend aus dem Initiator Hans Spitzauer, Helga Götzinger, dem Land Burgenland sowie den drei Dachverbänden ASVÖ, ASKÖ und Sportunion ermittelt.

Aus insgesamt 28 Einreichungen wurden auch dieses Jahr wieder vier junge Talente ausgewählt, die im Rahmen der Nacht des Sports, am 9. April ausgezeichnet werden.

Land Bgld
Schwimmer Alexander Szekely überzeugte die Jury mit mehreren Nachwuchs-Titeln.

Die Sieger für das Jahr 2018 sind: Alexander Szekely (Eisenstädter Schwimmunion), Dominik Horvath (Schachverein Pamhagen), Charlize Mörz (ASKÖ Kunstturnen Mattersburg) und Clara Petschel (Union Yachtclub Neusiedler See).

Sportland Burgenland
Dominik Horvath, Schach-Youngster, zählt zu den größten Talenten in Österreich. Er holte EM-Silber.