Neusiedl am See , Mattersburg

Erstellt am 09. November 2018, 06:20

von Martin Ivansich

Jubiläumstor: Bozkurt schoss sich in den 100er-Klub. Neusiedls Osman Bozkurt erzielte gegen die SVM Amas sein 100. Regionalliga-Tor.

Treffsicher. Der Neusiedler Angreifer Osman Bozkurt hält bei elf Saisontoren, ist damit aktuell bester Ostliga-Torschütze und erzielte am Wochenende seine Regionalliga-Tore Nummer 100 und 101.  |  Martin Ivansich

Ostliga-Derby am vergangenen Freitag, Neusiedl gegen Mattersburg. Es ist die 69. Spielminute. Neusiedl bekommt beim Spielstand von 1:1 einen Elfer zugesprochen. Goalgetter Osman Bozkurt übernimmt einmal mehr die Verantwortung und legt sich den Ball auf den Punkt. Kurz später zappelt der Ball im Netz. Zum elften Mal in der Saison heißt der Torschütze Osman Bozkurt. Kein anderer Spieler traf bisher so oft wie der 34-Jährige.

„Einfach hart trainieren und hart arbeiten“

Es war aber nicht nur der wichtige Neusiedler Führungstreffer, sondern ein ganz besonderes Jubiläum für den Top-Stürmer. Bozkurt erzielte damit sein 100. Tor in der Regionalliga. Kurz später folgte Nummer 101. Übrigens genau an selber Stelle erzielte der Torjäger sein erstes Ostliga-Tor. Am 19. August 2005 traf er beim 2:1-Sieg gegen Neusiedl für seinen damaligen Klub Admira II zum 1:0.

Ein richtiges Geheimnis für seine Treffsicherheit hat der sympathische Angreifer gar nicht: „Einfach hart trainieren und hart arbeiten, dann ist man erfolgreich“, so Bozkurt, der die in ihn gesetzten Erwartungen bislang vollends erfüllt und noch mehr will: „Mein Ziel ist es mit Neusiedl noch weiter in der Tabelle nach vorne zu kommen.“