Oberschützens BSSM-Crew hat schon viel Frühjahrs-Elan. Breit gefächert ist das Feld jener Athleten des BSSM (Burgenländisches Schule & Sport Modell) Oberschützen, die sich bereits über erste Erfolge im Jahr 2019 freuen durften. Die BVZ liefert einen aktuellen Überblick.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 25. Mai 2019 (02:05)
Platz vier. Die Volleyballerinnen in der Landesliga-Premierensaison.
Daniel Fenz/zVg

Im Plan: Speerwurf-Staatsmeister Adam Wiener.
Daniel Fenz/zVg

Adam Wiener: Der Speerwurf-Staatsmeister 2018 hat seine Anwartschaft auf die Spitze auch 2019 bislang unter Beweis gestellt und steht mit 62,82 Metern aktuell auf Platz zwei der Saison-Bestenliste. BSSM-Sportkoordinator Johnny Szabo: „Er hat die Werte des Vorjahres bereits egalisiert – die Leistungskurve stimmt zuversichtlich.“

Johannes Schriebl: Der Kicker der Fußballakademie Burgenland war bei der U17-EM mit dem Nationalteam in Irland. Punkte gab es zwar keine, dafür aber jede Menge Erfahrungen. Stefan Blazevic (17) und Jonathan Knessl (18): Die Basketball-Youngsters der Oberwart Gunners schnuppern im Kader aktuell Bundesliga-Play-off-Luft.

Zukunftsversprechen. Stefan Blazevic (17) von den Oberwart Gunners.
Daniel Fenz/zVg

Die männliche Basketball-Jugend U19 der Gunners schaffte die Quali für das Final Four mit den BSSM-Athleten Magdy Abou-Ahmed, Stefan Blazevic, Maté Horvath, Stefan Reiterer, Florian Brindlinger, Jonas Jankovits, Sebastian Cortie, Lukas Kampel, Jonathan Knessl, Jonas Marschall, Vincenz Mader und Florian Köppel.

Die Basketball-Mädchen wiederum (Cora Horvath, Nina Horvath, Lea Dragosits, Lisa Grasmuk) setzten sich im U16-Final Four die Krone auf oder holten sich beim Osterturnier in Wien mit den Gunners unter 50 Teams Platz zwei.

Die Wild Volleys, also Oberschützens Volleyball-Damen, sind in den vergangenen Jahren permanent nach oben marschiert und haben in ihrer Premieren-Saison in der steirischen Landesliga den Sprung ins Meister Play-off geschafft. Dort wurden sie am Ende Vierte.

Lilli und Oskar Ochsenhofer. Die dressurreitenden Geschwister haben sich zuletzt in Ungarn wettkampfmäßig gut präsentiert. Lilli Ochsenhofer peilt aktuell die Qualifikation für die Junioren-EM an.