Die 18. Auflage als lauter Startschuss für 2021. Auf geht’s ins Jahr 2021. Ab sofort können Sie wieder für Ihre Lieblinge abstimmen, und das wie immer in vier Kategorien.

Erstellt am 31. Dezember 2020 (00:00)
Titelverteidiger: Der SC H&P Kemeten räumte bei der letzten BVZ-Sportlerwahl mit dem Landessieg in der Kategorie Nachwuchsteam (Jonas Halper, Patrick Halper, Seline Goger, v.l.) sowie jenem in der Kategorie Gute Seele (Nachwuchsleiter Gerald Halper, r.) mächtig ab. Nun werden die Karten wieder neu gemischt.
Lexi

Das so herausfordernde Jahr mit der ständig lästigen Coronavirus-Begleitung geht zu Ende, wir blicken bereits voller Zuversicht auf das Jahr 2021. Ganz nach dem Motto: Früher oder später wird wieder so etwas wie Normalität einkehren. Das gilt natürlich auch für das Sportgeschehen, das in Lockdown-Zeiten ebenfalls ruhen musste.

Bevor wieder der gesamte Betrieb – inklusive sämtlicher Mannschafts- und Kontaktsportarten – aufgenommen werden darf, wird es freilich noch etwas dauern. Und doch soll Ihnen, werte Leserinnen und Leser, hier und jetzt auch wieder ein bisschen Normalität präsentiert werden. Denn auch wenn das von drei Lockdowns geprägte 2020 kein normales Jahr war, so wird selbstverständlich wieder die BVZ-Sportlerwahl durchgeführt.

Pünktlich zum Jahreswechsel soll das neue Jahr als Startschuss der 18. Auflage dienen, in deren Rahmen Sie wieder für Ihre Lieblinge abstimmen können, ganz gleich ob es sich um eine prominente Person oder eine Person handelt, die abseits des Scheinwerferlichts tätig ist.

Warum das so ist? Weil für den Sieg nicht der sportliche Erfolg des abgelaufenen Jahres zählt, sondern einzig die Beliebtheit und Sympathie. Ganz gleich, welches Niveau, ob Profi oder Amateur: Wer die meisten Stimmen hat und so die meiste Unterstützung erhält, gewinnt – das ist das einfache System der seit 2004 so beliebten Wahl. Bei der mittlerweile nicht nur, so wie in den Anfängen, in den Kategorien Sportlerin und Sportler abgestimmt werden kann. Längst wurde die BVZ-Sportlerwahl erweitert.

Bei vier Kategorien ist für jeden etwas dabei

Mittlerweile können Sie bekanntlich in vier verschiedenen Kategorien fleißig für Ihre Lieblinge abstimmen: Sportlerin, Sportler, Gute Seele und Nachwuchsteam (die genaue Erklärung zu jeder Kategorie finden Sie links in der Infobox).

Voten können Sie wie immer traditionell über zwei Varianten: entweder handschriftlich oder per Online-Voting. Die Anleitung dafür finden Sie entweder am beiliegenden Stimmzettel oder für die Online-Wahl auf BVZ.at. Gerne können Sie natürlich auch auf beiden Wegen Ihre Lieblinge unterstützen, die abgegebenen Stimmen aller Kanäle ergeben dann klarerweise ein zusammengezähltes Gesamtergebnis. Prämiert werden am Ende der BVZ-Sportlerwahl sowohl die jeweiligen Bezirkssieger jeder einzelnen Kategorie, als auch natürlich die landesweit Besten der einzelnen Kategorien sowie der Gesamtsieg.

Alle Stimmen werden auch veröffentlicht

Ebenso ist es bereits Tradition, dass alle Sportlerinnen, Sportler, Gute Seelen und Nachwuchsteams, für die abgestimmt wurde, veröffentlich werden. Jede einzelne Sympathiebekundung lohnt sich also. In diesem Sinn: Viel Spaß beim Voten.