Bitte wähle deine BVZ-Ausgabe

...um Neuigkeiten, Fotos, das aktuelle Wetter, ePaper und mehr aus deiner Region zu sehen.

Region ändern St. Pölten
Ticketshop
Region ändern Wähle eine der sieben BVZ.at-Lokalausgaben Schließen

Schlagwort Ungarn

Chronik Gericht | 15.06.2018 10:56

Die Videosimulation "Untitled (near Parndorf, Austria)" des irischen Künstlers John Gerrard ist das einzige Kunstwerk im Hauptprojekt der diesjährigen Manifesta, das einen Österreich-Bezug hat.

In Ausland | 14.06.2018 13:22

Mit Haftstrafen von 25 Jahren für die vier Hauptangeklagten ist am Donnerstag der Prozess gegen eine Schlepperbande zu Ende gegangen, die für den Tod von 71 Flüchtlingen im August 2015 verantwortlich gemacht wird.

In Ausland | 13.06.2018 21:30

Nach knapp einem Jahr soll der Prozess um das A4-Flüchtlingsdrama am Gericht im südungarischen Kecskemet morgen, Donnerstag, abgeschlossen werden.

Chronik Gericht | 11.06.2018 13:13

Die Verteidiger der Hauptangeklagten haben im A4-Prozess am Montagvormittag durchwegs um milde Urteile für ihre Mandaten gebeten.

Neusiedl | 11.06.2018 10:50

Der Prozess gegen eine Schlepperbande, die für den Tod von 71 Flüchtlingen verantwortlich sein soll, die in einem im August 2015 bei Parndorf abgestellten Lkw entdeckt worden waren, ist am Montag mit den Plädoyers der Verteidiger ins Finale gegangen.

In Ausland | 02.06.2018 19:39

DTM-Pilot Lucas Auer ist am Hungaroring als Zweiter wieder auf das Podest gefahren. Der Tiroler landete im fünften Saisonrennen der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft etwas mehr als eine halbe Sekunde hinter Sieger Paul di Resta. Der Schotte und sein Markenkollege aus Österreich sorgten für einen Mercedes-Doppelerfolg. Die Führung in der Gesamtwertung übernahm indes der Brite Gary Paffett.

Chronik Gericht | 25.05.2018 16:06

Der Prozess um das A4-Flüchtlingsdrama am Gericht im südungarischen Kecskemet ist am Freitag fortgesetzt worden. Staatsanwalt, Verteidiger und Mitangeklagte reagierten auf eine Aussage des Hauptangeklagten.

In Ausland | 24.05.2018 13:00

Der Nationalratspräsident betont Einigkeit im Kampf gegen illegale Migration. Während Österreichs EU-Vorsitz kommt es zu einem EU-Sondergipfel zur Sicherheit.

Chronik Gericht | 02.05.2018 11:33

Der Hauptangeklagte im Prozess um den Tod von 71 Flüchtlingen, die 2015 in einem auf der A4 bei Parndorf abgestellten Lkw entdeckt worden waren, hat am Mittwoch in der ungarischen Stadt Kecskemet erneut den Mord-Vorwurf zurückgewiesen.

In Ausland | 19.04.2018 11:13

Der Hauptangeklagte im Prozess um das A4-Flüchtlingsdrama von 2015 bedauert nach eigenen Angaben den Tod der 71 geschmuggelten Migranten in einem Lkw. Es sei "als hätte ich die eigene Familie verloren", sagte der Afghane am Donnerstag vor dem Gericht in der ungarischen Stadt Kecskemet. Der Mann gilt den Ermittlern zufolge als Boss der Schlepperbande.

Eisenstadt | 18.04.2018 16:26

Die nach der Entdeckung eines Frauentorso in der Ruster Bucht im Neusiedler See bisher gefundenen Leichenteile stammen alle von derselben Person. Das bestätigte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Eisenstadt, Verena Strnad, am Mittwoch auf APA-Anfrage.

Chronik Gericht | 17.04.2018 15:34

Im Raum der Ruster Bucht ist am Dienstag die Suche nach Leichenteilen fortgesetzt worden. Während die Ermittler akribisch an dem Fall arbeiten, brodelt bereits die Gerüchteküche.

9 Fotos, APA Red
In Ausland | 09.04.2018 13:46

Der ungarische Premier Viktor Orban hat das dritte Mal in Folge einen Wahltriumph eingefahren: Seine Fidesz-Partei hat bei der Wahl am Sonntag erneut gesiegt. Daten der Wahlbehörde in der Nacht auf Montag mit einem Auszählungsgrad von rund 96 Prozent gaben der rechtskonservativen Regierungspartei sogar 133 der 199 Mandate und damit knapp eine Zwei-Drittel-Mehrheit.