Deine Schule für eine erfolgreiche Zukunft. Step by Step zum beruflichen und persönlichen Erfolg. Großer Wert wird auch auf die Persönlichkeitsbildung der Schüler und sogenannte „Soft Skills“ gelegt.

Erstellt am 23. November 2020 (11:06) – Anzeige

Mit dem Abschluss der Handelsakademie oder Handelsschule erhalten unsere Schülerinnen und Schüler die optimale Ausbildung um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen zu sein. Nicht nur eine wirtschaftliche Fachausbildung, sondern auch eine umfassende Allgemeinbildung und der Blick auf die eigene Persönlichkeit (Persönlichkeitsentwicklung und soziale Kompetenz) stehen am Lehrplan. Neben Englisch werden in der HAK Italienisch oder Spanisch gelernt, ein zusätzliches Sprachenangebot in Ungarisch, Kroatisch und Latein vermittelt zusätzliche wertvolle Sprachkompetenz.

3 Schultypen für deinen beruflichen Erfolg

Vereint in einem Gebäude befinden sich die Handelsakademie, Handelsschule und die Handelsakademie für Berufstätige. Die Ausbildung an unserer Schule orientiert sich an der Entrepreneurship Education und fördert die Eigenverantwortung, die sozialen Kompetenzen und das Engagement unserer SchülerInnen.

Mit der Reife- und Diplomprüfung an der HAK haben unsere SchülerInnen nicht nur die Matura, sondern gleichzeitig eine fertige Berufsausbildung und die Gewerbeberechtigung in der Hand, die ihnen direkt den Weg in die Selbständigkeit ermöglicht. Außerdem kann jedes beliebige Studium – nicht nur an der Wirtschaftsuni - mit der RDP begonnen werden. Die Abschlussprüfung in der HAS qualifiziert die Schülerinnen und Schüler für den direkten Weg in den Arbeitsmarkt, eröffnet aber auch die Möglichkeit, im Anschluss die Handelsakademie für Berufstätige (HAK-B) an unserer Schule abzuschließen. Die HAK-B ist ein kostenloses Angebot an alle über 17-Jährige. Mit Unterricht am Abend kann man hier berufs- und/oder familienbegleitend sowohl den Handelsschulabschluss (in 2 Jahren), als auch die Reife- und Diplomprüfung (in 4 Jahren) erreichen – mit den gleichen Berechtigungen wie in der Tagesform.

Durch ein zusätzlich erworbenes Pflichtpraktikum (2 Monate in HAK, 1 Monat in HAS) ste-hen unseren SchülerInnen alle Türen für eine erfolgreiche Zukunft offen. Die BHAK/BHAS Oberpullendorf kann auf ein jahreslanges, gut funktionierendes Netzwerk mit Unternehmen aus der Region zurückgreifen und kann so immer wieder Arbeitsplätze vermitteln. Praxisvorträge und Unternehmensbesichtigungen gehören neben der theoretischen Wissensvermitt-lung zur Unterrichtsgestaltung ebenso dazu wie der Erwerb praktischer Fähigkeiten in den Übungsfirmen der Schule sowie während der Pflichtpraktika.

Weitere Qualifikationen für persönlichen Erfolg

Großen Wert wird in der HAK/HAS Oberpullendorf auch auf die Persönlichkeitsbildung der SchülerInnen und sogenannte „Soft Skills“ gelegt.

zVg

Daher wird der Kernunterricht das ganze Jahr über durch ein vielfältiges Angebot an Freigegenständen und anderen Angeboten ergänzt: international anerkannte Wirtschafts- und Computer-Zertifikate in SAP und MOS (Microsoft Office), Erste-Hilfe-Kurse, Baby-Fit-Kurse (für Au-Pair-Aufenthalte), Teilnahme am Businessplan-Wettbewerb, an nationalen und internationalen Übungsfirmenmessen (New York, …), Sprachreisen (Irland, Schottland, Italien, Spanien,...), die alljährlichen Sozialtage in sozialen Einrichtungen der Region, aber auch Freigegenstände wie zum Beispiel Schulband und Peer-Mediation.

Mit dem Erasmus+ Programm bekommen unsere SchülerInnen und auch die LehrerInnen die Möglichkeit, internationale Kontakte zu knüpfen und auch Zeit an Partnerschulen im Ausland (Deutschland, Irland, Tschechische Republik, Finnland, Italien, Spanien,...) zu verbringen.

Du möchtest mehr über die BHAK/BHAS Oberpullendorf erfahren, dann klick dich am 16. Dezember 2020 oder am 13. Jänner 2021 zu unserem virtuellen Tag der offenen Tür dazu. Den Link dazu findest Du auf unserer Homepage www.hak-op.at.

Die BHAK/BHAS Oberpullendorf ist somit „Deine Schule für eine erfolgreiche Zukunft“!