Sonnenkraftwerk Leithaland . Das Projekt Sonnenkraftwerk Leithaland hat die Erwartungen übertroffen. In diesem Projekt der Klima- und Energie-Modellregion Leithaland sollen neue Photovoltaik-Anlagen errichtet werden. Das Projekt ist als Bürgerbeteiligungsprojekt aufgestellt und soll 2 Interessentengruppen ansprechen: Entweder stellt man seine Dachfläche für eine PV-Anlage zur Verfügung, dann geht diese nach zwölf Jahren ins Eigentum über oder man beteiligt sich als Investor und erhält pro Jahr eine attraktive Rendite.

Erstellt am 13. Mai 2019 (00:01) – Anzeige
Klima- und Energie- Modellregionen Leithaland

„Unser Projekt wurde in den 9 Mitgliedsgemeinden vorgestellt und sofort konnten 50 Interessenten begeistert werden. Jetzt wird von den Spezialisten vor Ort die Dachflächeneignung und die Anlagengröße erhoben.“, freut sich Leithaland-Sprecher und Bürgermeister aus Zillingtal Johann Fellinger über das große Interesse. Die Projektumsetzung, also die Installation der PV-Anlagen, erfolgt direkt nach den Erhebungen, um bereits in diesem Jahr die Sonnenstunden bestmöglich nutzen zu können.

Damit das Projekt vollständig umgesetzt werden kann und auch noch weitere Interessenten aufgenommen werden können, wird muss aber auch die Finanzierung sichergestellt werden. Ab einer Investitionssumme von € 1.000,- kann man bereits einsteigen und erhält pro Jahr fixe 2,3 % Verzinsung. Jede Investition ist ein Beitrag für eine nachhaltige Zukunft. Helfen auch Sie mit! Eine Anmeldung als Investor kann jederzeit bei den Mitgliedsgemeinden oder beim Modellregionsmanager Ing. David Locsmandy erfolgen. Er steht auch jederzeit für Fragen zur Verfügung: david@locsmandy.at 0664/8294344.

„Mit unserem Projekt können wir nicht nur Energiekosten reduzieren, sondern mit den 50 Anlagen auch mehr als 66 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen!“, ist sich Locsmandy schon jetzt über den Projekterfolg sicher.

Klima- und Energie- Modellregionen Leithaland

Klima- und Energie- Modellregionen Leithaland

 

 

 

 

 

 

Infos gibt’s auch unter: www.klimaundenergiemodellregionen.at und unter www.facebook.com/KEMLeithaland – KEM Leithaland, daß ‚gefällt mir‘!

180817_Projektbeschreibung SKW Leithaland_V2.2.pdf (pdf)