Rozé Fröccs: Das Sommergetränk. Spritzer in den Sorten Weiß und Rosé gibt es ab sofort bei Baderwein in Horitschon.

Erstellt am 08. April 2021 (00:01) – Anzeige
BVZ

Wer auf der Suche nach dem idealen Sommergetränk ist, wird bei Baderwein in Horitschon fündig: Neu sind die beiden Fröccs-Sorten in Weiß und Rosé. „Der Name Fröccs heißt auf Deutsch Spritzer. Den Namen haben wir gewählt, weil wir in der Familie zweisprachig sind sowie aufgrund unserer Region“, erzählt Winzer Johannes Bader.

Fotos: BVZ
BVZ

Baderwein wird seit 2003 von Judit und Johannes Bader geführt. Sohn Patrick ist bereits gut in den Familienbetrieb integriert und absolviert zurzeit sein zweites Jahr in der Weinbauschule Klosterneuburg. Das Weingut hat 12 Hektar Rebfläche, davon 40 Prozent Weißwein-Anteil. Für die Region typisch werden die Lagen Gfanger Hochäcker und Dürrau im Rotweindorf Horitschon bewirtschaftet. Der Gemischte Satz stammt von der Neckenmarkter Ried Scheibengraben. Die edlen Weine können auch auf der Plattform winzerwelten.at direkt vom Hof versandkostenfrei bestellt werden.

Auszeichnungen gab es unter anderem mit dem Blaufränkisch Ried Höchäcker bei der AWC-Vienna, 2019 schaffte es das Weingut bei der Falstaff Heurigen Bewertung unter die besten Top-Betriebe.