Fruchtige Alternative ohne Kohlensäure. Waldquelle bringt erstes stilles Near-Water Produkt auf den Markt.

Erstellt am 27. Mai 2019 (11:16) – Anzeige
Waldquelle

Als erstes regionales Mineralwasserunternehmen produziert Waldquelle ein Frucht-Mineralwasser ohne Kohlensäure.

Waldquelle setzt auf Erfolgsrezept

Nachdem Holunder & Preiselbeere sowie Erdbeer & Minze erfolgreich eingeführt wurden, setzt Waldquelle erneut auf ihr Erfolgsrezept: die Verwendung von beliebten heimischen Früchten wie Marillen, Erdbeeren und Himbeeren.

Weniger Zucker ist mehr

2019 hat sich Waldquelle eine besondere Innovation überlegt: Für die neuen Frucht-Sorten wird stilles Waldquelle-Mineralwasser als Basis verwendet. Die Sorten Marille & Passionsblume und Erdbeere & Himbeere erhalten außerdem Vitamin B, dieses sorgt für Energie, mehr Vitalität und ein gesundes Immunsystem. Weniger Zucker ist mehr: Gemäß dem Trend zu weniger Zucker enthalten die neuen Durstlöscher um durchschnittlich 40 Prozent weniger Zucker als andere Near-Water Produkte.

„Zwei fruchtige Alternativen“

Waldquelle

Waldquelle

Waldquelle-Geschäftsführerin Monika Fiala erfreut: „Gemäß den aktuellen Konsumtrends bieten wir den Waldquelle-GenießerInnen gleich zwei fruchtige Alternativen ohne Kohlensäure. Bei der Entwicklung war unser großes Augenmerk auf dem Zusatznutzen für den Konsumenten, der einerseits wenig Zucker als auch Wirkstoffe wie Vitamine sehr stark nachfragt.“

www.waldquelle.at
https://www.waldquelle.at/unsere-welt/artikel/probieren-sie-unsere-neuen-sorten-in-still
facebook.com/WaldquelleNatur