Corona-Teststraße schließt

Erstellt am 26. August 2021 | 04:22
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8158057_eis34wagi_teststation_steiner.jpg
Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP) bedankt sich bei den fleißigen Helfern in der Teststraße im Allsportzentrum.
Foto: zVg Stadtgemeinde
Mit Schulbeginn wird die Covid-Teststraße im Eisenstädter Allsportzentrum geschlossen.
Werbung

Die seit 13. Feber bestehende Covid-Teststraße im Allsportzentrum schließt am 6. September, da Schüler ab diesem Zeitpunkt ohnehin regelmäßig in den Schulen getestet werden können. Seit Mitte Juli reduzierte man bereits die Kapazitäten. Ohnehin wird vermutet, dass die Nachfrage nach Tests weiterhin sinken wird.

Ab dem Start Mitte Feber konnten im Allsportzenturm mehr als 100.000 Personen getestet werden. Ende Mai zählte man ungefähr 1.000 Personen pro Tag, die dem Testangebot nachgegangen sind, mittlerweile seien es nur noch 150. Aufgrund dieser geringen Zahl, sei es möglich, dass die Burgenländischen Impf- und Testzentren (BITZ) sowie die Apotheken diesen niedrigen Bedarf selbst decken können. Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP) erklärte, dass die Eisenstädter Teststation jedoch auf „Stand-by“ bleibe und bei Bedarf rasch wieder hochgefahren werden könne.

Werbung