Neue Kurzparkzonen für Eisenstadt

Zur Verkehrsentlastung der Anrainer wurden elf neue Kurzparkzonen in Eisenstadt beschlossen, zwei davon sind gebührenpflichtig. Die BVZ hat alle in einer Karte verzeichnet.

Erstellt am 22. Mai 2019 | 06:15
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7585254_eis21wagi_18kurzparkzonen_2019_neu.jpg
Gebührenpflichtige Kurzparkzonen kommen in die Raiffeisen-Straße und Bankgasse, gebührenfreie in neun weiteren Gassen
Foto: Stadtgemeinde

Bei der Gemeinderatssitzung vergangenen Montag wurden mehrere Großprojekte, zumeist einstimmig, auf Schiene gebracht. Nur bei den neuen Kurzparkzonen gab es Gegenstimmen der FPÖ (Géza Molnár: „Problem-Verlagerung statt Lösung“).

So beschloss der Gemeinderat gebührenpflichtige Kurzparkzonen in der Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Straße und der Bankgasse, gebührenfreie in folgenden Straßen: Franz Storno-Gasse (Weingartenstraße bis Langsatzweg), Klosterriedgasse, Fliederstraße (entlang der Ötvösgärten), Hotterweg (Nummer 72 bis Fliederstraße), Blütenstraße (bis Nummer 14), Schilfstraße, Blumengasse, Hans Siebenhirter-Gasse und Johann Weißpriach-Gasse.

Die BVZ hat alle neuen KPZ in einer interaktiven Karte zum Durchklicken dargestellt: