Standesamt: Michael Marth ist neu im Team. Der Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband hat nach Abschluss eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens mit Michael Marth einen neuen Mitarbeiter.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 08. Januar 2021 (03:16)
440_0008_8004874_owz01dmf_guessinggilbert.jpg
Dienstbesprechung im Standesamtsbüro im Güssinger Rathaus: Andrea Horl, Michael Marth, Bürgermeister Vinzenz Knor und Gilbert Lang.
Standesamtsverband

Der Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Güssing hat einen neuen Mitarbeiter. Aufgrund der Bewerbungsunterlagen wurden mehrere aussichtsreiche Kandidaten zu einem Hearing eingeladen und Michael Marth aus Heiligenbrunn wurde nach dem Hearing im Zuge einer geheimen Wahl von den Bürgermeistern des Verbandes als neuer Mitarbeiter und Standesbeamter ausgewählt.

Team wird mit Februar erweitert

Der Verband hat bis jetzt mit Andrea Horl erst eine hauptamtliche Standesbeamtin eingestellt, nun wird Michael Marth als weiterer Standesbeamter seinen Dienst am 1. Feber antreten. Obmann Bürgermeister Vinzenz Knor: „Nachdem unsere Standesbeamtin Andrea Horl vorerst als Teilzeitkraft beschäftigt ist und unser Standesbeamter der Stadtgemeinde Güssing Gilbert Lang ebenfalls nur teilzeitmäßig dem Standesamtsverband zugeteilt wurde, war die Aufnahme einer oder eines hauptamtlichen Vollzeitbediensteten höchst notwendig. Wir vom Standesamtsverband werden unseren neuen Mitarbeiter Michael Marth in allen Belangen unterstützen und ihn zum vollwertigen Standesbeamten ausbilden. Auch die erforderliche standesamtlichen Dienstprüfung an der Verwaltungsakademie des Landes soll zeitnah abgelegt werden.“

440_0008_7998214_owz52cari_trinkl_michael_marth_standesa.jpg
Heiligenbrunns Bürgermeister Johann Trinkl gratulierte Michael Marth zur neuen beruflichen Herausforderung.
C. Fenz