Feuerwehrjugend Limbach: 14 Florianis auf einen Schlag

Erstellt am 23. Januar 2022 | 07:21
Lesezeit: 2 Min
owz03cari_bgus_limbach_ff_jugend
Keine Nachwuchssorgen hat die Feuerwehr Limbach. Mit Jänner ist der Mannschaftsstand um 14 Neuzugänge gewachsen. 
Foto: Feuerwehr Limbach
Der letzte Jugendfeuerwehrmann der Feuerwehr Limbach wurde kürzlich in den Aktivstand erhoben. Für genügend Nachwuchs ist aber weiterhin gesorgt.
Werbung

Mit einen Action Day im Herbst des Vorjahres, hat sich die Feuerwehr Limbach auf die Suche nach Feuerwehrnachwuchs gemacht. Das Interesse in der Großgemeinde Kukmirn war enorm, „was uns selbst etwas verwundert hat“, erzählt Kommandant Rainer Freissmuth. Die Feuerwehr Limbach, die aktuell 59 Aktive, 1 Gastmitglied und 4 Reservisten hat, ist mit Jahresbeginn um ganze 14 Jugendmitglieder gewachsen.

Zehn Jugendliche und vier „Knirpse“, unter 10 Jahren, sind der Wehr beigetreten. Zudem ist der letzte Jugendfeuerwehrmann, der seit 2006 im Nachwuchs war, in den Aktivstand erhoben worden. „Wir freuen uns, dass der Mannschaftsstand unserer Wehr gewachsen ist. Unsere Jugendbetreuer arbeiten auf Hochtouren und planen im Hintergrund bereits die ersten Übungen für die jüngsten Florianis“, so Freissmuth. Hauptaufgabe der Feuerwehrjugend ist es, den Zusammenhalt zu stärken und die Kids an das Feuerwehrwesen heranzuführen.

Werbung