Jennersdorfer Leitbetriebe siedeln um

Das sich im Bau befindliche Gebäude von Philipp Kelemen an der Stadteinfahrt Richtung Rax, wird die Steueragentur Fidas, die Wirtschaftskammer und Lumitech beherbergen.

Erstellt am 15. Juli 2021 | 05:59
Leitbetriebe siedeln um
Bereits in diesem Winter soll das Gebäude an der Jennersdorfer Stadteinfahrt fertiggestellt werden.  
Foto: Foto: David Marousek

Wenn es nach Steuerberater Philipp Kelemen geht, dann wird noch am Ende des Jahres mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von der Raxerstraße 13 an den neuen Standort am Kreisverkehr Richtung Rax gesiedelt.

„Wir siedeln noch in diesem Jahr.“ Philipp Kelemen

„Wir siedeln noch in diesem Jahr. Den Weihnachtspunsch wollen wir schon auf der Terrasse trinken und haben nächste Woche Gleichenfeier“, freute sich Kelemen über den Fortschritt seines Baus. Insgesamt drei Geschosse wird der Bürokomplex umfassen. Alles liegt aktuell in der Zeit.

„Wir haben gerade vor der Baukrise noch alles bestellt, es fehlen nur ein paar Kleinigkeiten. Eine Bauverzögerung wird es nicht geben“, so Kelemen. Im Eingangsbereich wird es einen Empfang geben, daneben soll die Wirtschaftskammer, die aktuell ebenfalls in der Raxerstraße 13 in derselben Liegenschaft wie die Steuerberateragentur beheimatet ist, umziehen.


„Wir warten nur mehr auf das Unterschreiben“

Den Umzug kaum erwarten kann auch Katharina Bagdy, Bezirksstellenleiterin der Wirtschaftskammer Jennersdorf: „Wir warten nur mehr auf das Unterschreiben. Ich bin sehr optimistisch, das Gebäude ist riesig. Wir werden aber wohl erst im Jänner oder Februar aufgrund der ganzen Technik siedeln.“

Auch Kelemen ist optimistisch, dass bei den Verträgen alles funktionieren wird: „Soweit ist das ausgemacht, die Verträge befinden sich gerade in der Prüfung.“ Auch das Jennersdorfer Traditionsunternehmen Lumitech wird einen Platz im neuen Bürogebäude finden. „Wir werden dort einen gemeinsamen Konferenzraum für spezielle Kundengespräche haben. Er wird rund 80 Quadratmeter groß sein“, erklärt Lumitech-Geschäftsführer Stefan Tasch auf BVZ-Anfrage.

Schon bald sollen übrigens die drei Logos von Fidas, der Wirtschaftskammer und Lumitech auf das Gebäude gemalt werden.
Eine Eröffnungsfeier ist für Ende April eingeplant. „Es gibt jedes Jahr ein Meeting aller Fidas-Partner. Da werden dieses Mal alle zu unserem neuen Gebäude kommen“, erklärte Philipp Kelemen.