Schlüsselübergabe im Gasthaus Hirtenfelder

Erstellt am 16. September 2021 | 05:23
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8176364_owz37david_bjen_hirtenfeldergasthaus_os.jpg
OSG-Chef Alfred Kollar, Wirtin Karin Siegl, Bürgermeister Helmut Sampt und OSG-Vorstand Reinhard Knaus bei der Schlüsselübergabe.
Foto: Marousek
Die Bauarbeiten am Gasthaus Hirtenfelder sind endgültig abgeschlossen. Auch die beiden Wohnungen und der Kultursaal sind bereits fertiggestellt.
Werbung

Am 20. Dezember wurden die Umbauarbeiten am Traditionsgasthaus „Hirtenfelder“ begonnen.

Mit 1. Juni wurde offiziell die Eröffnung gefeiert. Jetzt wurden auch die beiden Wohnungen, sowie der Kultursaal feierlich mit einer Schlüsselübergabe zelebriert. „Es war keine einfache Baustelle. Mir war wichtig, dass wir als Gemeinde mitgestalten konnten. Es ist ein Vorzeigeprojekt geworden“, freute sich Bürgermeister Helmut Sampt über den abgeschlossenen Bau.

Auch die Gemeinderatssitzungen können im Saal stattfinden. „Wir wären dann bei Karin Untermieter“, so Sampt. Die Pächterin ist froh über die geglückte Baustelle: „Wir hatten unglaubliches Glück, die Partnerschaft mit der OSG einzugehen. Sonst wäre die Situation trostlos. Es ist alles neu, die Wirtin aber die Alte.“ Sogar ihren Ehering habe der Bauleiter auf der Baustelle anfinden können. OSG-Präsident Alfred Kollar zum Bau: „Das Projekt ist ein Ausdruck der Strategie des Unternehmens. “Wir wollen in gewachsenen Strukturen bauen. Auch das nächste OSG-Projekte in der Gemeinde stellte Kollar gleich vor: „Als nächstes errichten wir hier Reihenhäuser als Doppelhäuser. Wir wollen das über den Winter vorbereiten.“

Werbung