Einschleichdiebstahl in Wohnhaus in Forchtenstein

Erstellt am 28. November 2022 | 09:44
Lesezeit: 2 Min
Einbrecher Einbruch Symbolbild
Foto: AVN Photo Lab, Shutterstock.com
Sonntagabend gelangte ein Täter unbemerkt in die Garage eines Wohnhauses in Forchtenstein, Bezirk Mattersburg.
Werbung
Anzeige

Der 40-jährige Hausbesitzer verließ gerade mit seiner 6-jährigen Tochter das Wohnhaus, als er feststellte, dass in der Garage der Bewegungssensor für das Licht ausgelöst wurde und nachsehen ging. In der Garage hörte er wie jemand ein Metalltor öffnete und anschließend Schritte. Aufgrund der anwesenden Tochter verständigte der Hausbesitzer die Exekutive.

Eine Fahndung nach dem Einbrecher verlief ohne Erfolg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde durch den Täter nichts gestohlen.

Die Tatortbeamten des Bezirkes Mattersburg führten die Spurensicherung am Tatort durch. Die Ermittlungen nach dem unbekannten Täter wurden aufgenommen.

Sollten Sie zweckdienliche Informationen zum Täter haben, dann nehmen Sie bitte direkt mit der Polizeiinspektion Forchtenstein unter der Rufnummer 059 133 1121 Kontakt auf.

Werbung