Stachelschweine aus Steppentierpark Pamhagen ausgebüxt

Erstellt am 15. Juni 2022 | 12:23
Lesezeit: 2 Min
Hans Acs, Tierparkbesitzer und Joe Gelbmann, Geschäftsführer Vila Vita Pannonia
Symbolbild
Foto: VILA VITA Pannonia
Sechs Stachelschweine sind aus dem Steppentierpark Pamhagen (Bezirk Neusiedl am See) entlaufen, nachdem jemand am Pfingstmontag das Gitter des Geheges eingetreten haben dürfte, hieß es aus dem Zoo nach einem "Krone"-Bericht am Mittwoch zur APA.
Werbung
Anzeige

Vier Tiere dürften sich noch auf dem Tierparkgelände, zwei jedoch außerhalb befinden.

Schon im vergangenen Jahr sind in Pamhagen Stachelschweine aus dem Gehege entlaufen, da ein Tierpfleger die Tür bei starkem Wind offen ließ.

Die NÖN berichtete dazu: 

Diesmal jedoch sei das Gitter eingetreten worden. Es seien "entzückende Tiere", die aber schwierig einzufangen seien.

Stachelschweine sind nachtaktiv, nach ihnen werde daher immer abends gesucht, erklärte der Betreiber des Steppentierparks Johann Acs im ORF Burgenland. Das Leben im freien Gelände sei für die Nagetiere grundsätzlich kein Problem.

Werbung