Kittsee: Sommerfestival-Premiere voller Erfolg

Erstellt am 30. Juni 2023 | 18:00
Lesezeit: 3 Min
Sommerfestival Kittsee 23
Foto: Klaus Zwinger
Werbung
Vor der neubarocken Kulisse des Schlosses Kittsee fand am Donnerstag unter der Intendanz von Prof. Christian Buchmann die Premiere von Paul Burkhards Operetten-Highlight „Das Feuerwerk“ statt.

Beim besten Wetter einer lauen Sommernacht fanden sich eine Vielzahl von Ehrengästen zur Premiere des weltberühmten Stücks in Kittsee ein: Sommerfestival Kittsee-Präsidentin Birgit Sarata, Endre Graf und Christine Gräfin Esterházy, Landesrätin Daniela Winkler, Unternehmer Richard Lugner, Kolumnistin Gerti Senger, Schauspielerin Edith Leyrer, Kulturveranstalterin Judith Weinmann-Stern, der Oberkantor der Israelitischen Kultusgemeinde Shmuel Barzilei, Musiker Roman Grinberg, der Intendant der Oper im Steinbruch St. Margarethen Daniel Serafin, Schauspielerin Sissy Boran, Benimmpapst Thomas Schäfer-Elmayer, Sopranistin Juliette Khalil, sowie Malerin Dina Larot. Das Orchester „Wiener Charme“ spielte unter der Leitung von Christian Pollak.

Große Bekanntheit erreichte das Stück nicht nur durch eine Verfilmung mit Lilli Palmer und Romy Schneider im Jahr 1954, auch der Titelsong „Oh! My Papa“ von Eddie Fisher schaffte es acht Wochen an die Spitze der US-Charts und in einer deutschen Version von Freddy Quinn zum Evergreen. Mit dabei sind viele Publikumslieblinge wie Peter Horak, Alexandra Reinprecht, Shlomit Butbul oder Gerhard Ernst, der nicht nur die künstlerische Leitung, Regie und Dramaturgie übernahm, sondern auch auf der Bühne sein musikalisches Talent zum Besten gab.

„Es ist eine ganz klassische Inszenierung, die ein wenig an eine Zirkusgeschichte erinnert. Wir haben daher auch den einen oder anderen Artisten dabei und verlegen die Handlung in die 20er Jahre. Das Stück ist beste Unterhaltung. Dafür sorgen auch die zwei bekanntesten Songs, nämlich O mein Papa und Mein kleines süßes Pony!“, so Gerhard Ernst. Intendant Prof. Christian Buchmann meint über das vergangene Jahrzehnt: „Ich bin zutiefst dankbar für die Unterstützung und Begeisterung, die das Sommerfestival Kittsee in den Jahren erfahren hat. Es war eine außergewöhnliche Reise, die uns immer wieder mit einzigartigen künstlerischen Momenten beschenkt hat. Das diesjährige 10. Jubiläum ist ein Meilenstein für die Region und wir sind stolz darauf, ein Programm präsentieren zu können, das die Vielfalt und Exzellenz der letzten Jahre widerspiegelt."

Vor und auch nach jeder Vorstellung lockt der Schlosspark Kittsee mit einem kulinarischen Dorf, in dem Spezialitäten und Schmankerl aus der Region offeriert werden. Besonders beliebt ist Kittsee bei seinen Stammgästen wegen der familiären und gemütlichen Atmosphäre, die das Festival an jeder Stelle vermittelt. Weitere Termine lauten wie folgt:

  • 30.06.
  • 01.07.
  • 07.07.
  • 08.07.
  • 14.07.
  • 15.07.
  • 21.07.
  • 22.07.

Tickets sind direkt unter www.oeticket.at buchbar.