Polizei schnappt Fahrrad-Seriendiebe

Zwei Junge Männer aus Ungarn werden verdächtigt, Räder und Mopeds aus mehreren Bezirken gestohlen zu haben.

BVZ Redaktion Erstellt am 16. September 2021 | 06:20
Rad Fahrrad Symbolbild
Symbolbild
Foto: shutterstock.com/lzf

In den vergangenen Wochen waren mehrere Fahrräder im Bezirk gestohlen worden. Jetzt konnte die Polizei nach einem Hinweis einen großen Erfolg bei den Ermittlungen erzielen: Ein Anrainer der Großfeldsiedlung in Mitterpullendorf hatte vergangenen Freitag gegen 2.30 Uhr früh die Polizei informiert, dass sich ein verdächtiges Fahrzeug in der Nähe aufhielt.

Bei der Überprüfung konnten zwei junge Männer gefasst werden, die in dieser Nacht acht Einbruchsdiebstähle begangen hatten, indem sie in Kellerabteile und Stiegenhäuser eingedrungen waren. So hatten sie in ihren beiden Pkw unter anderem ein Moped und ein Motorrad transportiert, welche sie von einem nahegelegenen Parkplatz gestohlen hatten. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Insgesamt betrug die Summe der gestohlenen Fahrzeuge einen vierstelligen Eurobetrag. Außerdem wurden in den Fahrzeugen Einbrecherwerkzeug sowie zwei CO2-Pistolen gefunden. Darüber hinaus wurden zwei Motorräder und zwei Fahrräder in einem nahegelegenen Maisfeld entdeckt. Die Fahrzeuge waren im Vorfeld alle bei der Polizei als gestohlen gemeldet worden.

Viele Einbrüche in mehreren Bezirken

Erste Erhebungen durch die Polizei ergaben, dass die beiden Männer – 24 und 25 Jahre alt, beide kamen aus Ungarn – auch in den Bezirken Mattersburg und Eisenstadt Einbruchsdiebstähle begangen hatten. Die beiden Männer wurden in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Es wird überprüft, ob sie auch in Niederösterreich Einbruchsdiebstähle begangen haben.