Sonnenland Draisinentour: Mittelstation hat Fahrt aufgenommen

Erstellt am 06. Juli 2022 | 18:37
Lesezeit: 3 Min
Die Familie Glöckl durfte bei der feierlichen Eröffnung der Mittelstation in Markt Sankt Martin zahlreiche Gäste begrüßen.
Werbung
Anzeige

Im Jahr 2004 wurde die Sonnenland Draisinentour gegründet und bei der Station Markt Sankt Martin ein kleiner Kiosk eröffnet. „Eigentlich wollten wir nur die Sonnenschirme durch ein Flugdach ersetzen, das ist nun das Ergebnis“, schmunzelte Sandro Glöckl. Zuvor übertrug Vater Günther ihm und seiner Freundin Laura die Geschäftsführung der Mittelstation und fügte an: „Zufrieden ist zu wenig, die Gäste sollen begeistert heimgehen.“

Bürgermeister Jürgen Karall blickte zurück in seine Kindheit, wie er als kleiner Junge hier herumtollte: „Unglaublich, eine Gastronomie mit so einer Qualität, Optik und Dimension kannte ich bis jetzt nicht. Um diesen ehemaligen Lost-Place beneiden uns viele.“ Auch Landtagsabgeordneter Roman Kainrath zeigte Hochachtung für den Mut, die Innovation und das Durchhaltevermögen der Familie Glöckl, um so ein Gastro-Lokal zu errichten: „Ich bin einfach nur geflasht.“ Landtagsabgeordneter Christian Sagartz sieht Günther Glöckl als Vorbild für andere Unternehmer: „Dass deine Familie so mitzieht, Mitarbeiter an einem Strang ziehen und Freunde, die mit dir heute feiern, das ist dein Markenzeichen.“

 

Werbung