"Nachbarschaftshilfe Plus" in Neutal: Drei Generationen helfen

Erstellt am 22. Februar 2022 | 06:22
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8286036_opu07m_spazier_nachbarschaftshilfeplus.jpg
Helfen gerne. Sabine Draxler, Gertrude Kröpfl und Christina Draxler.
Foto: Nachbarschaftshilfe Plus
Wenn es so etwas wie ein vererbbares „Helfer-Gen" gibt, dann wurde es bei einer Familie aus Neutal weitergegeben.
Werbung

Denn Gertrude Kröpfl, ihre Tochter Sabine Draxler und ihre Enkelin Christina Draxler engagieren sich allesamt bei Nachbarschaftshilfe Plus. Während Gertrude Kröpfl gerne Besuchsdienste übernimmt, hilft Sabine Draxler im Rahmen von Fahrdiensten zum Einkauf. Und auch Christina Draxler begleitet Ältere gerne beim Einkauf. „Ich helfe gern, die Älteren sind sehr dankbar“, meint sie, ganz die Mama und Oma. Und letztere wiederum betont: „Ich denke, niemand sollte einsam sein. Wenn ich ein bisschen was Gutes tun kann, freut mich das.“
Nachbarschaftshilfe Plus wird aktuell in 20 Gemeinden des Burgenlandes angeboten, davon sind zehn im Bezirk Oberpullendorf.

Werbung