Rotenturm: Aufnahme in die Schlösserstraße. Das Schloss Rotenturm mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter der Schloss Rotenturm GmbH, Konsul Professor Heinz Schinner, wurde in die Schlösserstraße aufgenommen.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 02. Mai 2019 (13:52)

Konsul Andreas Bardeau, Vorsitzender der Schlösserstraße, lud gemeinsam mit Konsul Professor Heinz Schinner (Geschäftsführender Gesellschafter der Schloss Rotenturm GmbH, Werner Glösl (Burg Schlaining) und Rotenturms Bürgermeister Manfred Wagner anlässlich der Aufnahme des Schlosses Rotenturm zur Schlösserstraße ins Schloss Rotenturm ein.

Konsul Heinz Schinner freute sich sehr über die Aufnahme und erzählte dabei auch über seine Vorhaben in der Zukunft. So wird heuer noch ein Schnapsmuseum eröffnet. „Im ersten Stock befinden sich rund 4000 Schnapsgläser, daher soll es wieder ein Museum geben. Regelmäßige Führungen durch das Schloss sind ebenfalls geplant, das Erdgeschoß bleibt öffentlich zugänglich.“ 

Weiters  soll der Schlossteich reaktiviert und mit Wasser gefüllt werden. „Damit sich hier auch wieder Schwäne und Enten ansiedeln können. Der Lehrpfad ist mir ebenfalls ein großes Anliegen, ebenso werden im Park Konzerte veranstaltet.“ Schinner meinte scherzhaft zum Schluss seiner Rede: „Mein guter Freund Werner Gruber meinte zu mir, wenn du willst, dann mache ich Dir hier in Rotenturm auch eine Sternwarte.“ Für die Gemeinde ist das Schloss nicht mehr wegzudenken, „es ist  eine große Aufwertung für uns und ein Wahrzeichen, mit dem wir uns identifizieren“, sagte Bürgermeister Manfred Wagner.