Gewinner ist die 1. Klasse

Erstellt am 07. April 2022 | 02:27
Lesezeit: 2 Min
über den Dreikampf in der 1. Klasse Süd.

Das war wieder ein Fußball-Wochenende: verrückt! Noch vor dem Duell gegen Pinkafeld stand Burgenlandligist Kohfidisch ohne Trainer da, in der 2. Liga büßte Rudersdorf seinen Vorsprung fast ein und auch in der 1. Klasse ging es heiß her.

Dort war Verfolger Kukmirn beim Leader aus Unterschützen zu Gast und hebelte diesen mit dem 3:1-Sieg aus den beiden Aufstiegsrängen. Tabellenführer ist nun der SV Großpetersdorf, der seine Hausaufgabe beim 6:0 gegen Buchschachen souverän erledigte.

Ein Pünktchen trennt die drei ehemaligen 2. Liga-Klubs aktuell. Nur zu gerne würde man wieder rauf und fußballerisch wären schon jetzt alle eine Bereicherung. Gut möglich, dass diese drei Teams auch schon heute eine gewichtige 2. Liga-Rolle einnehmen würden.

Was da in Unterschützen fabriziert wurde, war teils großes Unterhaus-Kino. Extrem schade, dass einer 2022/23 eine erneute Ehrenrunde drehen wird müssen. Der Tipp fällt da (leider) auf Kukmirn.